Broker Demokonto

Broker DemokontoWer auf der Suche nach einem Demokonto eines Brokers ist, das kostenlos genutzt werden kann und mit dem man sich auf den Handel mit echtem Geld vorbereiten kann, für den empfehlen wir das Demokonto des Brokers Plus500. Uns ist momentan kein besseres Demokonto bekannt. Das liegt vor Allem daran, dass dieses wirklich unbegrenzt kostenlos genutzt werden kann, in kürzester Zeit nutzbar ist und völlig reale Tradingverhältnisse bietet. Das bedeutet; es funktioniert genau so wie das Echtgeldkonto nur eben mit dem Unterschied, dass hier nur mit Spielgeld gearbeitet wird.

Schnell zum Demokonto

Wer das Demokonto von Plus500 nutzen möchte, um seine Strategien zu überprüfen oder um den Handel mit Börsenkursen einfach einmal zu testen, der kann das ganz schnell und unkompliziert tun.
Denn dazu muss man nur auf der Website von Plus500 auf „Jetzt handeln!“ klicken, dann „Demomodus“ auswählen und anschließen noch eine E-Mail-Adresse und ein Passwort als Login-Daten eingeben *ZACK* Schon öffnet sich der WebTrader und man kann loslegen. Mit den angegebenen Login-Daten könnt ihr euch auch künftig in das Demokonto einloggen und immer dort weitermachen, wo ihr aufgehört habt.
Das Demokonto könnt ihr natürlich auch über die Trading Software, welcher ihr euch downloaden könnt nutzen, oder auch an eurem Smartphone, wenn ihr euch die Plus500 App herunterladet.

Hier geht es direkt zu Plus500
Zur Website von Plus500

Allgemeines zum Demokonto

Das Demokonto ist zu 100% kostenlose und kann zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Für den Handel stehen euch dabei 50.000 an Spielgeld zur Verfügung. Sollte eure Guthaben unter 200€ sinken, so wird dieses automatisch wieder auf 50.000€ aufgestockt.
Das Demokonto von Plus500 bietet genau die gleichen Bedingungen und Möglichkeiten wie das Echtgeldkonto. So werden ebenso die echten Live-Börsenkurse verwendet und auch die bei Plus500 anfallenden Gebühren, die Spreads, berücksichtigt. Ebenso stehen auch alle handelbaren Werte und Funktionen zur Verfügung. Ausnahmen bestehen nur bei kleineren Zusatzfunktionen, wie die im Echtgeldkonto verfügbare SMS-Verständigung bei Erreichen zuvor eingestellter Kurswerte, weil das natürlich für Plus500 mit Kosten verbunden ist.

Wechsel zum Echtgeldhandel

Man kann vom Demokonto jederzeit auf den Handel mit echtem Geld wechseln. Das Demokonto geht dabei natürlich nicht verloren und man kann es jederzeit weiter nutzen. Wenn man mit echtem Geld handeln möchte, dann muss man allerdings zunächst eine Reihe personenbezogener Daten angeben und auch seine Identität durch einen Lichtbildausweiß und die Adresse bestätigen. Hinzu muss man auch einige Fragen zu seiner Erfahrung als Trader beantworten und natürlich auch die AGBs etc. lesen uns bestärigen . Die Verifizierung kann dabei bis zu einem Werktag in Anspruch nehmen. Ist diesen abgeschlossen kann man Geld auf sein Tradingkonto einzahlen. Dafür stehen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung: Sofortüberweisung, Skrill, Kreditkarte (American Express, Visa, MasterCard), PayPal und die ganz normale Banküberweisung.
Egal für welche Einzahlungsart man sich entscheidet; es fallen bei Plus500 keine zusätzlichen Kosten an. Ist die Einzahlung abgeschlossen kann man mit dem Trading beginnen.
Wichtig zu wissen ist, dass es bei Plus500 keine Nachschusspflicht gibt. Das bedeutet man kann nur wirklich das verlieren was man an Kapital auf seinem Tradingkonto zur Verfügung hat, aber nicht darüber hinaus. Von Brokern die noch immer an einer Nachschussplicht festhalten sollte man unbedingt die Finger lassen. Leider sind diese in Deutschland aber noch nicht verboten, wie das bereits in den meisten anderen Ländern der Fall ist.
Das Demokonto erreicht ihr übrigens jederzeit wieder durch einen Klick auf „In Demomodus wechseln“.

Hier geht es direkt zu Plus500
Zur Website von Plus500