Online Broker Test – Welcher ist der beste Broker?

Bester BrokerMittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Online Brokern die sich großer Popularität erfreuen und gerne für das Trading genutzt werden. Aber welcher davon ist der beste Broker?
Das war die Frage die wir uns gestellt haben und warum wir einen großen Test gestartet haben, in dessen Rahmen wir viele Online Broker in der Praxis getestet und bewertet haben. Im Rahmen unserer Website möchten wir euch zeigen welche Erfahrungen wir mit den unterschiedlichen Anbietern gemacht haben und natürlich wie diese in unserem Test abgeschnitten haben. Natürlich haben wir auch einen Testsieger gekürt, der unserer Meinung nach der momentan beste Broker ist. So wollen wir euch hier nicht nur die Ergebnisse unserer Tests zeigen, sondern auch worauf es im Allgemeinen bei einem Online Broker ankommt.
Was genau unseren Testsieger auszeichnet und warum er der beste Broker ist, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen.
Widmen wir uns aber einmal zunächst unseren Ergebnissen, die wir in einem Überblick zusammengefasst haben.

Die Testergebnisse

Im folgendem dürfen wir euch einen Überblick bezüglich unserer Testergebnisse präsentieren:

CFD-Broker Bewertung Gebühren Min-Einz.  EUR/USD DAX30 Zum Anbieter
1. Plus500
Your capital is at risk
20/20 Spread 100€ 0,8 Pips 1 Pips Zu Plus500
2. GKFX
Your capital is at risk
17/20 Spread 10€ 1,5 Pips Zu GKFX
3. FxFlat
Your capital is at risk
15/20 Kommission pro Order (bei Aktien) + Spread 500€ o,8 Pips 1 Pips Zu FxFlat
4. Lynx
Your capital is at risk
14/20 Kommission pro Order + Spread 4.000€ 0,5 Pips 1 Pips  Zu Lynx
5. AVA Trade
Your capital is at risk
11/20 Spread 100€ 3 Pips 3 Pips  Zu Avatrade
6. FlatEX
Your capital is at risk
9/20 Kommission pro Order + Spread 1.000€ 1 Pips 1 Pips  Zu Flatex
7. eToro
Your capital is at risk
4/20 Spread 50€ 3 Pips 3 Pips zu Etoro

Bester Broker des Tests

Unser bester Broker im Online Broker Test ist momentan der CFD Broker Plus500. „Momentan“ deswegen, weil wir ständig neue Broker auf ihre Qualitäten hin überprüfen und so Plus500 natürlich jederzeit von der Spitzenposition verdrängt werden kann.
In jedem Fall hat man aber mit diesem Broker einen wirklich guten Anbieter an der Hand, der sowohl für kleines als auch für mittleres Budget aufgrund der Spreads sehr günstige Konditionen bietet. Für Profis, die mit größeren Summen an Eigenkapital handeln, können dann möglicherweise andere Online Broker günstiger sein, die nicht, so wie Plus500, über Spreads bei jedem Trade abrechnen, sondern z.B. eine Flat oder einen Fixpreis pro Order anbieten.
Unser Testsieger ist nicht nur bester Broker, weil er durch günstige Konditionen (mitunter die günstigsten Konditionen im Test) überzeugt, sondern auch mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, genauen Charts und einer zuverlässigen Orderausführung.
Natürlich besteht bei Plus500 auch KEINE NACHSCHUSSPFLICHT!
Besondere Erwähnung gebührt auch dem Demokonto von Plus500. Dieses ist nämlich völlig realitätsgetreu und unterscheidet sich, außer durch den Umstand, dass hier mit Demogeld gehandelt wird, nicht vom Echtgeldkonto. Das bedeutet man kann all seine Strategien und Ansätze ausgiebig mit den echten Börsenkursen ohne Risiko testen. Uns ist kein besseres Demokonto bekannt und unabhängig, ob man dann Plus500 tatsächlich auch zum Traden mit echtem Geld nutzt oder nicht, ist dieses auf jeden Fall zu empfehlen.
Mehr zum besten Broker unseres Tests kann man in unserem ausführlichen Testbericht erfahren: Plus500 im Test

Bewertungskriterien Online Broker Test

In unseren Test sind eine Vielzahl von Bewertungskriterien eingeflossen, die in Summe entscheiden welcher der beste Broker ist.
Man sollte unter keinen Umständen den Fehler begehen sich einen Online Broker rein aufgrund der Konditionen zu erwählen. Es ist zwar schön, wenn man günstig traden kann, allerdings nützt einem das nichts, wenn die Trading Software nichts taugt. Verlässlich Charts und eine schnelle Orderausführung sind normalerweise viel wichtiger als niedrige Gebühren. Wenn diese Dinge nämlich nicht gegeben sind, dann wird man den Konditionen nicht lange seine Freude haben.
Davon abgesehen ist es natürlich interessant wie die Benutzeroberfläche gestaltet ist, wie sich der Umgang damit gebärdet, welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten es gibt und wie leicht oder schwer es einem der Broker macht um tatsächlich an sein Geld zu kommen.
Dies alles und noch mehr wurde in unserem Test berücksichtig, um zu herauszufinden welcher denn nun bester Broker ist. Wer mehr über unsere Bewertungskriterien wissen möchte, der kann sich hier genauer informieren: Bewertungskriterien

Risiken des Online Tradings

Der Handel mit Hebeln bei Online Brokern birgt natürlich ein Risiko, welches beim herkömmlichen Trading nicht bzw. nur in Ausnahmesituationen besteht; der Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals. Dessen sollte man sich immer bewusst sein.
Hebel vervielfachen den eigentlich eingesetzten Betrag, welcher sodann nur noch als Sicherheitsleistung (Margin) dient. Das bedeutet man kann mit einem viel größere Tradingvolumen arbeiten, was dazu führt, dass schon kleine Kursbewegungen große finanzielle Auswirkungen zur Folge haben.
Ist der eigentlich eingesetzte Betrag, die Margin, ausgebraucht, so wird die Position einfach geschlossen und man hat sein Geld verloren.
Wichtig ist, dass man unter allen Umständen Broker meidet bei denen es eine Nachschusspflicht gibt, denn hier ist man auch für Verluste über sein eingesetztes Kapital hinaus haftbar.
Keine Sorge; unser bester Broker Plus500 und alle anderen hier vorgestellten Online Broker sind natürlich ohne Nachschusspflicht; ihr seid also diesbezüglich auf der sicheren Seite.
Leider gibt es in Deutschland noch kein diesbezügliches Verbot, wie es bereits in vielen anderen Ländern der Fall ist. Allerdings besteht Hoffnung, dass noch dieses Jahr ein Verbot von Brokern mit Nachschusspflicht beschlossen wird!